Liebesspiel in zwei Akten mit Broadwaymelodien der 20er bis 80er Jahre

STIMMRAUSCH präsentiert „Everybody Loves Somebody“

TERMINE:
Fr 15. März 2019
BEGINN:
19.30 Uhr
KARTEN:
37,50 € | 28,50 € ermäßigt* | jeweils inkl. VRS-Ticket & Gebühren
*ermäßigte Karten erhalten Studierende, SchülerInnen & Azubis

New York im Mafia-Milieu der 40er Jahre. Zwei Profidiebe in ihrem Element. Max glaubt sich seiner ergaunerten Diamanten schon sicher, als die attraktive Jane sich seine kniffelige Vorarbeit zu Nutze macht und meint sich mit der Beute aus dem Staub machen zu können. Doch der schlitzohrige Max durchkreuzt Janes Pläne und die beiden kommen nicht mehr voneinander los. Im Spiel um Geld oder Liebe durchleben sie alle Höhen und Tiefen einer leidenschaftlichen Beziehung. So erfahren sie schließlich in einer hollywoodreifen Schlussszene, die dem ergreifendsten Opernfinale alle Ehre macht, dass der Tod nicht das Ende sein muss.

STIMMRAUSCH verknüpft in EVERYBODY LOVES SOMEBODY unvergängliche Broadwayhits der 20er bis 80er Jahre, wie New York New York, Unforgetable, Diamonds are a girl´s best friend, oder Cabaret zu einem szenisch und musikalisch mitreißenden Opernabend voller Leidenschaft, Wehmut, Sehnsucht und Poesie. In einem erotisch-sinnlichen, mit schwarzem Humor garnierten Liebesspiel zeigt das Ensemble, wie aufregend und atemberaubend schön es sein kann, wenn sich zwei Opernstimmen den berüchtigtsten Songs und Balladen des Broadways annehmen.

Zwei Weltklassestimmen und ein hochkarätiger Pianist, der auf den Tasten zaubert. Das ist Stimmrausch. In ihren mitreißenden Bühnenprogrammen verknüpfen die Musiker unvergessliche und berauschende Melodien zu einem leidenschaftlichen Liebesspiel und begeistern damit Publikum und Presse gleichermaßen. Das erstaunliche Ergebnis: Ob Klassikliebhaber oder Klassikneuling; jeder ist hautnah dabei und lässt sich gern in den hochintensiven Sog der Show ziehen. Wohl auch deswegen, weil die Spitzenmusiker es anscheinend mühelos schaffen, den kompletten Gefühlskosmos auszuschöpfen, so dass sich jeder einzelne im Publikum emotional wiederfindet. Das stimmliche Herz des Ensembles bilden Yanar Aporta (Mezzosopran) und Marc Horus (Tenor), die seit über 15 Jahren in großen Hauptrollen erfolgreich auf internationalen Konzert- und Opernbühnen zu Hause sind. Die beiden Künstler sangen z.B. in Häusern, wie: Philharmonie Köln, Laeiszhalle Hamburg, Glocke Bremen, Teatro Verde Venedig, Kathedrale Palma de Mallorca, Brucknerfest Linz, Tiroler Festspiele, Oper Frankfurt a.M., Oper Bonn, Staatstheater Braunschweig, Staatstheater Kassel, Staatstheater Wiesbaden, Staatstheater Darmstadt, Staatstheater Schwerin, Oper Dortmund… .

Veranstalter: ZEITENKLANG GbR