Das kabarettistische Quartett: Robert Griess, Chin Meyer, Fred Ape & Guntmar Feuerstein

Schlachtplatte XI. - Die Endabrechnung 2017

TERMINE:
Do 25. Januar 2018
BEGINN:
19.30 Uhr
KARTEN:
24,00 € inkl. VRS-Ticket & VVK-Gebühren*
*Kartenpreis an unserer Theaterkasse im Foyer.
Ggf. abweichende Preise an externen Vorverkaufsstellen durch zusätzliche Gebühren.

Die aktuellste und sexieste Kabarett-Boy-Group westlich der Wolga geht zum elften Mal on Tour. Vier Kabarettisten – jeder für sich schon ein Komik-Knaller am Humorstandort Deutschland – gestalten als Satire-SEK gemeinsam einen aktuellen Rundumschlag und rechnen ab mit all dem Wahn- und Schwachsinn des Jahres 2017. Eine abwechslungsreiche Live-Kabarett-Show nach dem Motto „Wer heilige Kühe ehrt, ist fromm. Wer heilige Kühe schlachtet, wird satt“.

Serviert mit allen Zutaten, die es zu einem zünftigen Schlachtfest braucht: Vom sarkastischen Stand-up-Monolog bis zur satirischen Massenszene, vom sozialkritischen Musical bis zum spaßigen Sketch wird nichts ausgelassen, um das Publikum zwei Stunden lang auf höchstem Niveau zum Rasen zu bringen.

Ein am Satirestandort Deutschland wahrlich einzigartiges Kabarett-Ensemble!

Robert Griess – Gründer und Organisator der Schlachtplatte – hat laut Kölner Stadt-Anzeiger „die schnellste und frechste Klappe von Köln“,  Ape & Feuerstein aus dem Ruhrpott ist als das wildeste Musikkabarett-Duo östlich des Mississippi bekannt und Chin Meyer aus Berlin ist als Finanzkabarettist charmanter, hinterhältiger und komischer als jeder Bankberater. Zusammen sind sie das „Kabarettistische Quartett“ der deutschen Kleinkunst-Szene.
                                                                 
www.schlacht-platte.de