JUBILÄUMSKONZERT ZUSAMMEN MIT MARIUS PETERS UND SPECIAL GUESTS

77 JAHRE KLAUS DER GEIGER

TERMINE:
Mo 13. November 2017
BEGINN:
19.30 Uhr
KARTEN:
23,90 € inkl. VRS-Ticket & VVK-Gebühren*
*Kartenpreis an unserer Theaterkasse im Foyer. Ggf. abweichende Preise an externen Vorverkaufsstellen durch zusätzliche Gebühren.

Die Volksbühne hat den bekanntesten Straßen- und Bühnenkünstler - Klaus der Geiger - anlässlich seines Schnapszahlen-Geburtstages (77 !) zu einem Jubiläums-Konzert eingeladen. Und Klaus der Geiger hat zugesagt!

Zusammen mit seinem jungen und mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten Kollegen Marius Peters (Gitarre) und einigen seiner Familien-Angehörigen, die auch schon damals auf der Straße mit von der Partie waren, wird er ein speziell nur für diesen Abend konzipiertes Programm präsentieren.

Man kann sich freuen auf ein musikalisches Feuerwerk mit einigen Überraschungen und Geschichten.

Kennengelernt haben  sich Klaus der Geiger und Marius Peters unmittelbar auf der Bühne während eines Konzertes. Harmonie und spontane Interaktion führten zu einer direkten Verbindung. Gemeinsam ist beiden zudem die akademische Ausbildung im Bereich Klassik und Jazz.
Ihr kammermusikalisches Projekt mit Geige & Gitarre ist ein gutes Beispiel dafür, dass gerade
Musik generationsübergreifend bestens funktioniert: Ein Veteran und ein Bachelor of Music der Hochschule für Musik und Tanz Köln haben sich gefunden.

PRESSESTIMMEN

„Zwei Meister ihres Faches: Klaus der Geiger und Marius Peters. […] Das Publikum verlangte mit tosendem Applaus mehrmals nach Zugaben […] bevor die beiden großartigen Musiker die Bühne unter immer noch stürmischen Beifall verlassen durften.“ - Rheingau Echo, 23. März 2017 (gesamter Artikel hier)

„Klaus der Geiger und Peters hielten sich nicht sklavisch an die Vorgabe, sondern improvisierten mit ungeheurer Spielfreude. Es ist schon unglaublich, wie präzise und schnell der 76-Jährige seine Finger über den Bund gleiten lassen kann. Ebenso überragend präsentierte sich der junge Gitarrist. Er steuerte eine selbst geschriebene Weise bei, „Hills of Scotland“, etwas zum Fiedeln und Tanzen – wunderschön.“ - Kölner Stadtanzeiger 16. März 2016

KLAUS DER GEIGER

Klaus der Geiger (Klaus von Wrochem, geb. 1940) lebte anfangs ein relativ normales bürgerliches Leben, obschon in Kriegs- und Nachkriegszeiten aufgewachsen (Erzgebirge und Berlin). Zum studieren ging er 1960 nach Köln an die Musikhochschule, heiratete 1965, verdiente das Geld als Aushilfs-Geiger in diversen Sinfonie-Orchestern und beim WDR und versuchte sich als moderner Komponist. In dieser Funktion ging er dann in die USA (Buffalo, N.Y. und San Diego, Califonia).

Durch Vietnam-Krieg und Hippie-Kultur geprägt, wurde er nach seiner Rückkehr 1970 Kommunarde und Straßenmusiker, eben „Klaus der Geiger“, und als solcher („Asphalt-Paganini“) auch bundesweit bekannt, zumal er bei fast jeder größeren links-politischen Aktion angefordert wird. Neben zahlreichen Konzerten mit verschiedenen Formationen leitet er auch noch das Orchester des Kölner Kunstsalons, gibt Kurse in Improvisation (u.a. LAG Musik NRW; Musikschule Papageno, Köln; Festival Vielsaitg, Füssen) und ist hin und wieder in Funk und Fernsehen zu hören bzw. zu sehen.

MARIUS PETERS

Marius Peters (*1989) ist ein Kölner Gitarrist, der nach 13 Jahren klassischer Ausbildung und zahlreichen 1. Preisen bei nationalen & internationalen Gitarrenwettbewerben seinen Schwerpunkt auf den Bereich der Klassik und Jazz gelegt hat.

Renommierte Festivals, Konzerte & CD-Produktionen führten ihn durch ganz Deutschland & Teile Europas. Marius spielt in verschiedenen Bands & Besetzungen sowie als Bandleader bei eigenen Projekten. Trotz seines jungen Alters blickt er schon auf große Bühnenerfahrung zurück. Nach 2 Jahren Studium am Institut für Musik Osnabrück (Instrumentalpädagogik) beendete er seine Ausbildung an der renommierten Hochschule für Musik & Tanz Köln mit Bestnote.

2013 – 2016 war er Stipendiat von Live Music Now Köln und engagiert sich seitdem für besondere Konzertreihen in sozialen Einrichtungen.

Weitere Informationen auch unter: klausdergeiger.de und mariuspeters.de

Begleitend wird vom 6. bis 20. November im Foyer der Volksbühne am Rudolfplatz die Austellung „77 Jahre Klaus der Geiger“ gezeigt.

Trailer:

Hills of Scotland

 

 

La Calle Piazzolla

 

 

Merken